Lehigh Acres bei Fort Myers

Lehigh Acres

Aufstrebende und schnell wachsende Stadt bei Fort Myers “Lehigh Acres”. Lehigh ist eine sehr gepflegte Parkstadt mit ca. 60.000 Einwohner, liegt ca. 20 km östlich von Fort Myers. Häuser, Wohnungen, Einkaufszentren und Restaurants im typischen florianischen Stil prägen das Bild der Stadt.

Ein semitropisches Klima ist Lehigh größtes Vermögen. Sonnige Tage sind die Regel. 28 Meilen westlich liegt der Golf von Mexico, 45 Minuten Fahrzeit die feinsten Sandstrände Floridas wie Fort Myers Beach, Sanibel Island, Captiva und Bonita Springs. Obwohl Lehigh leicht zu erreichen ist, hat es seine Ruhe und Freundlichkeit völlig beibehalten.

Lehigh ist auch ein Paradis für Golfspieler.
Im Umkreis von 30 Autominuten finden Sie ca. 50 gepflegte wunderschöne Golfplätze Themenparks bei Orlando oder nach Miami jeweils ca. 2,5 Std. Everglades ca. 1,5 Std.

Im Ort befinden sich 5 internationale Golfplätze, Tennisplätze, große Einkaufszentren (Wal Mart, Winn Dixie, Publix, Eckert, Walgreens usw.)
sowie zahlreiche Restaurants aller Art. 

Zielflüghäfen:

  • Fort Myers
    (ca. 30 Minuten)
  • Miami
    (ca. 2 Stunden)
  • Tampa
    (ca. 2 Stunden)
  • Orlando
    (ca. 3 Stunden)

 

L.A in Florida ? Nein, nicht Los Angeles, Lehigh Acres ! Wer schon einmal hier war, weiß es: Hier ist alles ein Vergnügen. Nicht nur die Sonne, das angenehme Klima während des ganzen Jahres – und das heißt wirklich das ganze Jahr – sondern gerade die vielen Kleinigkeiten, die Menschen so häufig in Deutschland ärgern, machen das Leben hier im Sonnenstaat angenehm.

Einkaufen im Paradies: Kein Kramen nach der Mark für den Einkaufswagen. Am Eingang des Supermarktes wird der Wagen mit einem “Welcome” übergeben und auf dem Parkplatz wird er wieder eingesammelt. Schließlich ist dem Kunden doch nicht zuzumuten, den Wagen in eine Parkbucht zu bringen. An der Kasse wählt man zwischen kostenlosen Plastik- oder Papiertüten. Freundliche Hilfe beim Einpacken ist selbstverständlich und auf Wunsch wird der Einkaufswagen ans Auto gebracht und die Einkäufe ins Auto geladen ( Trinkgeld nicht erwünscht, denn es ist doch eine Freude Kunden zu bedienen !!! ) Das freundliche “have a nice day” der Verkäuferin erinnert daran, wie unpersönlich man in Deutschland an der Kasse “abgefertigt” wird.

Übrigens, Freundlichkeit gibt es nicht nur beim Einkaufen, sondern auch in der Bank, bei der Post, im Reisebüro oder beim Friseur, Zahnarzt oder Steuerberater.Überall ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter selbstverständlich und das sehr häufig auch in Deutsch. Das steckt an ! Und auch an das kann man sich gewöhnen. Beim Besuch von gehobenen Restaurants oder Theater. Sie übergeben Sie die Autoschlüssel und der “Boy” wird Ihr Auto kostenlos parken und nach Verlassen des Restaurants, oder Theaters steht Ihr Auto wieder bereit. Oder: Keine Briefmarke zur Hand ? Kein Problem. Den Brief mit dem Geld in den Briefkasten vor der Haustür postieren und den roten Pfeil hochheben. Am nächsten Tag finden Sie einen Briefumschlag mit Wechselgeld und einem Gruß des Briefträgers, besser “Brieffahrers” darin.

Und was noch ? Das sagt schon der Name Lehigh ist eben “höher” gelegen. Und als “hohes Land” sicherer als niedriger gelegenes Umland. Nur für den Fall, daß vielleicht doch mal zuviel Wasser vom Himmel kommt. Dafür aber ist man in einer halben Stunde an den herrlichen Stränden und wie gesagt, siehe oben, Parkplätze. Wer redet denn darüber ! Also, wenn Sie vielleicht träumen, wie viele Urlauber, die das angenehme Klima, die freundliche Aufnahme, den guten Service schätzen gelernt haben und überlegen – könnte man nicht . . . . .ein Haus . . . .vielleicht. Auch in Deutschland können Sie ruhig schlafen, wenn Sie ein Haus in Lehigh haben. Es ist sicher hier. Und das meinen auch die Versicherungen, die Prämien nach dem Risiko taxieren ( nur nicht direkt am Wasser ! ) Jedenfalls , der Traum vom Haus mit Pool – in Lehigh kann er Wirklichkeit werden. Wie sag das Sprichwort: “Alles was Du träumst, kannst Du auch besitzen. Das kann nur in FLORIDA, in Lehigh, gewesen sein!

Wir danken Herrn Karl M. Sterr für die freundliche Unterstützung
des Florida-Berichtes über LA.